Gemüsebeete umgraben

An forstfreien Tagen kann das im Vorjahr abgeerntete Gemüsebeet, wenn man im Herbst nicht mehr dazu Zeit hatte, etwas spatentief umgegraben werden, so dass dann die die Erde in groben Schollen liegen bliebt. So kann der an den folgenden Tagen eintretende Frost tief in den Boden eindringen. Durch die Frostgare wird die die Erde aufgebrochen und die Bodenkrume verbessert.


Unsere Produkt Tipps