Schmetterlings- und Tiergarten

Schmetterlings- und TiergartenOhne
Schmetterlinge, Bienen und Insekten gäbe es weder Blumen noch Früchte.
Sie sind unverzichtbar bei der Bestäubung, durch welche letztendlich
erst eine Frucht- bzw. Saatbildung erfolgen erfolgen. Der Nektar und
Blütenstaub, den sich die Bienen als tägliche Nahrung holen, ist fast
ein Nebenprodukt, schließt jedoch den ewigen Lebenskreislauf der Natur.

Je
mehr Blütenvielfalt ein Garten oder die Natur bieten, desto mehr
Auswahl haben die Bienen. Entsprechend varriert der gelieferte Honig von
Blütenhonig und Kastanienhonig über Rapshonig und Lavendelhonig bis hin
zu Waldhonig und Tannenhonig. Auch Hummeln, Schmetterlinge, Wespen,
Käfer und andere Flügler lassen sich von den duftenden, bunten Blüten
anlocken und tragen zur Bestäubung bei. Aufgesucht werden nicht nur
Blumen, sondern auch Staudenblüten und Obstbaumblüten.
Schmetterlings-
und Tiergärten bieten darüber hinaus ausreichend Nistplätze, Futter und
Lebensraum, auch in der Winterzeit. Ideal wären Insektenhäuser, die man
leicht selbst bauen kann. Sie bieten Insekten wie Florfliegen,
Ohrwürmer, Bienen etc. Unterschlupf in den eisigen Wintermonaten.
Futterhäuschen für Vögel sollten in der Winterzeit stets mit Futter und
frischem Wasser bestückt sein. Die Tiere werden es im nächsten Frühling
und Sommer mit eifriger Schädlingsbekämpfung danken.
Naturgärten
fallen in die Kategorie der Schmetterlings- und Tiergärten, denn sie
bieten mit all ihrem heimischen Pflanzen und Beeren wie Vogelbeeren,
Weißdorn, Eibe, Kornelkirsche, Sanddorn, Pfaffenhütchen, Haselnüssen,
Holunder, Wildrosen etc. ebenfalls ausreichend Nahrung bei Frost und
Kälte sowie Nistmöglichkeiten, Unterschlupf bei Regen und Schutz vor
Räubern. Hecken sollten dicht und natürlich sein, denn in der freien
Natur sind kaum noch welche vorhanden. Idealerweise finden man in
solchen Gärten auch Holz- und Reisighaufen, unter denen sich Igel,
Iltisse, Blindschleichen, Lurche, Kröten, Marder und nützliche
Spitzmäuse verstecken und überwintern können. Verzicht auf Chemikalien
wäre eine der weitere exzellente Maßnahme zum Schutz all dieser
Nützlinge.


Unsere Produkt Tipps