Rosen winterfest machen

Buschrosen werden als Winterschutz rund um die Basis mit Erde angehäufelt. Rosenstämme werden entblättern, auf den Boden gebogen, dort fest geklemmt und dann mit Erde bedeckt. Zusätzliche kann man die Rosenstämme noch mit Fichtenreisig als Winterschutz vor Frostschäden sichern. Nicht ganz winterfeste Kletter- und Ramblerrosen werden von ihren Klettergerüsten gelöst, auf die Erde gelegt und mit einer dicken Schicht Fichtenreisig zugedeckt. Allerdings dürfen die Rosenpflanzen nicht mit Falllaub bedeckt werden, da sie dann sehr leicht faulen könnten.


Unsere Produkt Tipps