Pflegemaßnahmen im Ziergarten

Pflegemaßnahmen im Ziergarten

An den Rosensträuchern schneidet man die verblühten Blütenstände ab; das verhindert den Samenansatz und verlängert den Flor. Im Rasen versucht man alle Unkräuter mitsamt ihren Wurzeln herauszustechen. Einmal wöchentlich wird Rasen geschnitten und anschließend – sofern es nicht geregnet hat – gründlich gewässert. Einmal im Monat erhält der Rasen einen Volldünger. Die Stauden, die schon früh geblüht haben – dazu zählen die Nelken, Veilchen und Primeln – kann man herausnehmen und teilen. Im August beginnt die Blütezeit der Astern. Pflanzen, die Anzeichen der Asternwelke zeigen, müssen herausgenommen und vernichtet werden.
 
© rosinka79 – adobe.stock.com

 


Unsere Produkt Tipps