Pflegemaßnahmen im Ziergarten

Pflegemaßnahmen im Ziergarten

Hochgewachsene Sträucher müssen vor Windbruch geschützt werden. Dazu werden sie am besten an Bambusstäbe gebunden. Abgeblühte Blüten- und Fruchtstände werden regelmäßig abgeschnitten. So erreicht man bei manchen Sorten eine zweite Blüte. Nachdem die Laubblätter von Tulpen und anderen Zwiebelgewächsen verwelkt und abgestorben sind, nimmt man die Zwiebeln heraus und lagert sie bis zum nächsten Einpflanzen dunkel und trocken. Viele Arten und Sorten kann man aber auch im Boden lassen, damit sie sich an Ort und Stelle vermehren und allmählich auswildern. Wildrosen, die veredelt werden sollen, werden jetzt im Juni vorher gründlich gewässert.
 
© Carola Vahldiek – adobe.stock.com

 


Unsere Produkt Tipps