Pflanzenschutzmittel frostfrei lagern

Pflanzenschutzmittel frostfrei lagernDie
meisten Leute lesen Gebrauchsanweisungen nur sehr unzureichend.
Erfahrene Hobbygärtner wissen jedoch, dass auch die meisten
Pflanzenschutzmittel frostempfindlich sind und deshalb weder Frost noch
großer Hitze ausgesetzt werden sollten. Wirkstoffe können sich
zersetzen, aufflocken oder auch unwirksam werden. Pflanzenschutzmittel
müssen daher bei gleichbleibenden Temperaturen, möglichst kühl,
aufbewahrt werden, am besten in der Garage oder einem kühlen Kellerraum.
Des Weiteren sollte unbedingt darauf geachtet werden, solche Mittel
niemals neben Lebensmitteln aufzubewahren und immer für Kinder
unzugänglich!
Sollte man feststellen, dass sich die Struktur des
Pflanzenschutzmittels verändert fest, das Produkt flockig geworden ist
oder besonders übel riecht, muss es weggeworfen werden, denn es kann
ansonsten den Pflanzen gravierende Schäden zufügen. Pflanzenschutzmittel
gehören beim Entsorgen immer in den Sondermüll und dürfen auf keinen
Fall in der Toilette oder im normalen Hausmüll entsorgt werden.
Bei
der Lagerung ist ferner darauf zu achten, dass viele
Pflanzenschutzmittel zu den wassergefährdenden Stoffen bzw. zu den
Giftstoffen gehören, brennbar sind und deshalb besonderen Verordnungen
unterliegen. Solche Produkte sollten zudem immer in ihrer
Originalverpackung verbleiben; beim Ausbringen wird das Tragen von
Handschuhen empfohlen.

Werden Pflanzenschutzprodukte in nicht
frostsicheren Räumlichkeiten aufbewahrt, dehnt sich die Flüssigkeit aus
und kann hierdurch den Behälter sprengen. Auslaufen kann dann meist
nicht verhindert werden; bei starken Produkten kann es zu Verätzungen
kommen.
 
© mihalec – adobe.stock.com

 


Unsere Produkt Tipps