Pflanzen vor Schneelasten schützen!

Pflanzen vor Schneelasten schützen!Von Natur sind unsere Pflanzen so konzipiert, dass die problemlos ihr Eigengewicht inklusive der Früchte tragen können. Während eines sehr fruchtbaren Jahres kann es jedoch vorkommen, dass die Äste an Obstbäumen so vollhängen, dass sie gestützt werden müssen, um nicht abzubrechen. Schneemassen besitzen ebenfalls ein oftmals unterschätztes Gewicht. Obwohl Schnee eine gewisse Schutzfunktion ausübt, wird er ab einer bestimmten Menge jedoch zu schwer. Ziersträucher und kostbare Bäume sollten deshalb im Winter durch Zusammenbinden vor dem Schneegewicht geschützt werden. Äste können sich durch Schneelasten schnell nach unten biegen, die Baum- oder Strauchform verderben und schlimmstenfalls abknicken und hierdurch sogar größere Rinden- und Stammschäden verursachen. Sollte ein Kronenschaden entstehen, kann ein Baum ebenfalls absterben. Insbesondere in der Nähe von Gehwegen und Parkplätzen stellen schneebedeckte Äste sogar einen Gefahrenfaktor dar. Kugelförmige Pflanzen wie auf Form geschnittene Buchsbäume oder kegelförmige Pflanzen wie Zypressen sollten ebenfalls vor Schneelasten geschützt werden. Im Fachhandel sind spezielle Schutzhauben in vielen Formen und Größen erhältlich, die einfach nur über die Pflanzen gestülpt werden müssen. Sie schützen gleichzeitig vor Hagel, Eis und Nässe.

Diese atmungsaktive Schutzhauben sind aus sogenanntem Winterschutz-Vlies, aus leichtem Jutestoff oder wasserdurchlässigen Spezialfasern hergestellt. Sie gewähren einerseits einen Schutz gegen klirrende Kälte sowie einen Schutz vor den Schneelasten, die Äste zum Abbrechen bringen können, sind trotzdem lichtdurchlässig und äußerst witterungsbeständig.

Gräser und Sträucher können selbstverständlich auch einfach geschüttelt werden, um sie vom Schnee zu befreien; allerdings sollte nicht zu stark gerüttelt werden. Auch das Schlagen mit Stäben sollte vermieden werden, denn gefrorene Äste brechen leicht. Größere Pflanzen mit extensivem Durchmesser wie Rhododendren können durch das Umlegen von Schilfmatten oder Jutevlies geschützt werden.

© swisshippo – adobe.stock.com


Unsere Produkt Tipps