Mit der Asche von Holzkohle düngen

Mit der Asche von Holzkohle düngen

Die Holzasche vom Grill oder aus dem Kaminofen sollte man nicht wegschmeißen, sondern im Garen verwenden –natürlich erst, wenn sie erkaltet ist. Dazu verteilt man die Asche auf den Beeten oder gräbt sie flach in den Boden ein. Wichtig ist, dass die Hölzer unbehandelt waren und keine Schadstoffe enthalten. Natürlich kann man diese Holzasche auch erst kompostieren. Die Asche ist z.B. ein hervorragender Kaliumdünger – Kalium ist ein essentielles Mineral für ein gesundes Pflanzenwachstum.
 
© bofotolux – adobe.stock.com

 


Unsere Produkt Tipps