Jetzt Balkon wieder mit dem Sommerflor bepflanzen

Jetzt Balkon wieder mit dem Sommerflor bepflanzenFrühlingslaune,
Sonnenstrahlen, Lust auf Blütenduft: Jetzt ist genau die richtige Zeit,
um den Balkon wieder mit dem Sommerflor zu bepflanzen! Hobbygärtner
haben Gartenschere, Blumentöpfe und Gießkanne schon bereitgestellt, um
nicht nur den Garten, sondern auch Terrasse und Balkon wieder zu
verschönern.
Als Sommerflor bezeichnen Fachleute all die Pflanzen,
die im Frühling gesät oder gesetzt werden können, jedoch beim ersten
Frost eingehen. Hierzu zählen unter anderem Sommerblüher wie Fuchsien,
Lampenputzergras, Geranien, Wandelröschen, Canna, Bleiwurz, Margeriten
und Vanilleblumen. Besonders beliebt sind kräftige Farben oder auch
bunte Mischungen, ganz nach Geschmack. Es lassen sich verschiedene
Farbnuancen miteiander kombinieren, während andere Blumenfans lieber
nach Höhe oder Blumensorte auswählen. Ideen kann man sich bei zahllosen
europäischen Millefleurs-Beeten in öffentlichen Parks holen. Hier haben
Landschaftsgärtner z. B. Orange frech mit Blau gemischt, in Rot, Blau und Weiß
die französischen Flaggenfarben wiederholt, rosa-lilafarbene Kreationen
geschaffen oder Schokoladenfarben mit Purpur aufgepeppt.
Ideale
Kästengrößen bewegen sich ab 20 x 20 cm, denn große Kästen speichern
mehr Feuchtigkeit. Wichtig ist ebenfalls eine gute Drainage am
Kastenboden. Durchlässiges Substrat durch Rinde oder Holzhäcksel
enthalten. Ein Dünger kann zugegeben werden. Die Kästen dürfen gut und
dicht befüllt werden.

Wer die Sommerflor-Pflanzen drinnen
überwintern lassen möchte, sollte ein Drittel zurückschneiden, bevor die
Pflanzen Einzug ins Winterquartier halten.
 
© Rosalie P. – adobe.stock.com

 


Unsere Produkt Tipps