Mondkalender Wurzeltage

Sternzeichen/Tierkreiszeichen

Sternzeichen
Datum

Sternzeichen

Wurzeltage an Stier, Jungfrau und Steinbock

Zum Element Erde gehören die Wurzelpflanzen. Dazu gehören Rote Bete, Sellerie, Kartoffeln sowie Zwiebeln, Rettiche und Radieschen. Auch der Meerrettich, die Pastinake und Schwarzwurzeln, die Möhren sowie alle Rübenarten und die Wurzelpetersilie zählen dazu. Auch hier gilt wieder, dass nun alle Arbeiten rund um die Wurzelpflanzen ein erfolgreiches Resultat bringen werden. Das besonders gilt für die Aussaat von Wurzelgemüse und für das Stecken von Kartoffeln und Zwiebeln. Versuche haben gezeigt, dass beispielsweise Möhren, die an Blatttagen gesät wurden, weit verzweigte, dünne Wurzeln entwickeln. Deshalb sind Wurzeltage für die Aussaat der oben genannten Pflanzen besonders erfolgversprechend. Dasselbe gilt für das Verziehen oder Vereinzeln von Möhren, Radieschen oder Mairübchen und anderem Wurzelgemüse. An den Wurzeltagen sind wiederum alle übrigen Gartenarbeiten der Wurzelpflanzen begünstigt wie Zurückschneiden, Hacken und Düngen. Wer aus der Natur Rindenstücke und Wurzeln sammelt, sollte dies an Wurzeltagen tun.
Für das Ansetzen des Kompostes wählt man am besten die Wurzeltage. Natürlich ist hier die richtige Zusammensetzung wichtig für eine gute Rotte. Für das Umsetzung von Kompostmieten eignen sich ebenfalls die Tage wenn der Mond in Stier, Jungfrau oder in Steinbock steht.  
Die Stickstoffversorgung wird gefördert, wenn die Böden an Wurzeltagen bearbeitet werden.