Bauernregel mal anders

Lustige Bauernregeln für alle Gelegenheiten

Ist der Hahn im Winter heiser, kräht er morgens etwas leiser.

Ist die Viehzucht aufgegeben, heißt es, von Touristen leben.

Muht die Kuh dann im Getreide, war wohl in Loch im Zaun der Weide.

Wenns dem Bauern in die Suppe hagelt, war sein Dach wohl schlecht vernagelt.

Trägt der Bauer rote Socken, wird das Wetter nass oder trocken.

Kräht der Bauer auf dem Dach, liegt der Hahn vor Lachen flach.

Geht der Bauer in der Jauche segeln, helfen keine Bauernregeln.

Kocht die Bäuerin faule Eier, dann spuckt der Bauer wie ein Reiher.

Sitzt die Bäuerin auf dem Trecker, stoppt der Bauer sein Gemecker.

Reinigt die Bäuerin des Bauern Pfeife, schmeckt der Tabak gleich nach Seife.

Blitzt und donnert es mit Schauern, kriecht das Vieh ins Bett zum Bauern.

Zu tief in die Jauche schaun, macht auch den blassen Bauern braun.

Pinkelt der Bauer auf das Feld, spart er Dünger und viel Geld.

Rutscht im März dem Bauer die Hose, war der Gummi schon im Februar lose.

Sind die Hühner flach wie Teller, war Bauers Traktor doch wohl schneller.

Gibt es Samstag Ochsenschwanz, geht der Ochse auf Distanz.

Wenn im Hof der Metzger parkt, kriegt der Ochse Herzinfarkt.

Säuft der Bauer zu viel Schnaps, verläuft er sich ganz schnell im Raps.

Ist der Bauer wieder knülle, fällt er immer in die Gülle.

Wenn das Pferd im Kohlbeet grast, der Bauern übern Acker rast.

Geht der Bauer spät ins Bett, surft er noch im Internet.

Springen Kühne an die Wände, hat der Bauer beim Melken kalte Hände.

Kräht der Bauer auf dem Mist, heißt das, dass er besoffen ist.

Sprießt das Unkraut wie verrückt, der Bauer gleich mit Gift anrückt.

Dreht das Windrad sich geschwind, gibt es Regen, Sturm und Wind.

Kehren Störche spät zurück, haben Frösche großes Glück.

Drischt der Bauer seinen Roggen, dann qualmen abends seine Socken.

Kein Hahn kräht mehr auf dem Mist, wenn er schon in der Pfanne ist.

Dreht der Hahn sich auf dem Grill, macht das Wetter, was es will.

Ist die Furche nicht ganz grad, der Bauer stets getrunken hat.